Günstige Flüge – Meine Tipps, wie auch du sie findest

6 praktische Tipps für die Suche nach günstigen Flügen

Die Suche nach Flügen kann bei der Urlaubsplanung viel Zeit in Anspruch nehmen, möchte man einen günstigen Flug bekommen. Und immer wieder erreichen mich anfragen von Leser*innen, Freunden oder Familie, wie man diesen günstigsten Flug findet. Bei der Vielfalt an Buchungsseiten, Angeboten oder Werbung kann man schon mal die Übersicht verlieren. Gerade bei Flügen gibt es oftmals große Preisunterschiede, und diese können das Budget für den Urlaub schon mal ordentlich belasten. Meine Tipps sollen dir dazu verhelfen, mehr Geld im Urlaubsziel als auf dem Flug dorthin zu lassen. In diesem Beitrag gebe ich dir Tipps für die Buchung, die ich über die Jahre gesammelt habe und durch Recherche im Internet, in Reisegruppen und auch in Gesprächen mit anderen Reisebloggern erweitern konnte. Ich hoffe, diese Tipps helfen dir dabei, bei der nächsten Reise etwas an Flugkosten zu sparen!

Flexibilität bei den Reisedaten

Du hast etwas Flexibilität bei den Urlaubsdaten? Perfekt. Flüge sind nämlich Untersuchungen, und meiner Erfahrung nach, Dienstags, Mittwochs und Samstags am billigsten. Ganz einfach, weil da am wenigsten Menschen fliegen, und es so noch eher Tickets in billigeren Buchungsklassen gibt. Außerdem solltest du nationale Feiertage sowohl im Heimatland als auch im Urlaubsland vermeiden. Eine Ausnahme bildet der 31.12., da wollen auch eher wenige Menschen ins Flugzeug steigen, vor allem über Nacht.

Surfen im privaten Modus im Browser

Internetseiten sammeln alle möglichen Daten über seine Besucher. Bei Flugsuchmaschinen und Airlines ist das nicht anders. Und da kann es schon mal passieren, dass der selbe Flug, nach der zehnten Suche vom selben Gerät plötzlich deutlich teurer ist. Daher: Mach ein privates Fenster auf (in Google Chrome Inkognito-Fenster genannt). Damit verhinderst du, dass deine Surfgewohnheiten gespeichert werden, und sicherst dir zumindest gleichbleibende Preise.

günstige-flüge-tipps

Vergleiche Flugsuchmaschinen mit Websites der Fluglinien

Bei der Suche nach günstigen Flügen solltest du möglichst viele Optionen abdecken. Sehr empfehlenswert sind Flugsuchmaschinen wie etwa momondo, skyscanner oder checkfelix. Das heißt Seiten, die für dich viele Buchungsseiten abgrasen, wo du aber nicht direkt buchen kannst. Einige davon bieten nutzerfreundliche Monatsübersichten, oder +/- 3 Tages-Suchen. Letztere sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Da werden einem nicht immer die wirklich günstigsten Verbindung angezeigt. Zuletzt kann auch ein Blick auf die Homepages der Fluglinien zu schauen, da es bei gleichem Preis deutlich besser ist, direkt bei der Airline zu buchen. Im Falle von Ausfällen oder Verspätungen hast du damit deutlich besser zu erreichende Ansprechpartner.

Achte auf (versteckte) Gebühren bei Bezahlung, fürs Gepäck, etc.

Kreditkartengebühren oder Gebühren für aufzugebendes Gepäck können einen Flugpreis gleich mal verdoppeln. Achte daher beim Buchungsportal von Anfang an auf das Kleingedruckte. Sonst ist die anfängliche Freude über vermeintlich günstige Flüge gleich wieder dahin.

Suche nach Gabelflügen

Gabelflüge, also unterschiedliche Flughäfen bei Ankunft und Abflug im Urlaubsland können bei Roadtrips oder längeren Routen im Urlaubsland empfehlenswert, und auch günstiger sein. Diese persönliche Erfahrung machte ich bei meiner Reise nach Mexico. Der Flug Wien -> Mexico City, Cancun -> Wien war billiger als ein gewöhnlicher Hin- und Rückflug. Und da ich sowieso vor hatte, viel im Land unterwegs zu sein, war das die perfekte Lösung!

Wann buche ich am besten?

Last-Minute Schnäppchen werden immer seltener. Generell gilt, je weiter weg das Ziel, desto früher. Länger als 6 bis 7 Monate im voraus ist das aber nicht notwendig. Bei Kurzstrecken werden Flüge tendenziell eher teurer je näher das Flugdatum rückt. Da sollte man schon mindestens 6 bis 8 Wochen vorher buchen.

Nun zu dir: Was hast du für Erfahrungen gemacht? Hast du noch einen Tipp, den ich ergänzen kann? Ich freue mich auf dein Kommentar!

Tags from the story
,

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.